Analog Thoughts Transformed by Digital Dreams – new piece with Wolfgang Musil

Picture © Daniel Pepper for Singuhr e.V.

Concert 08.07.22 19:00 @ St. Elisabeth Kirche TICKETS
For voice, movement, loudspeaker objects and live electronics.

Singuhr – Unexpected Territories

  1. to 10.07.22
    @David Tudor
    Villa Elisabeth

Costume designer: Lisa Simpson
Co-Choregraphy: Zoe Alibert

Ein Cyborg-Woman trifft auf ein elektronisches Wesen. Inspiriert von David Tudors Gedanken bei Arbeiten wie Dialects oder den früheren Rainforest -Werken, spielt das Duo Mello/Musil mit den Möglichkeiten der Stimme, mit Stimmen im erweiterten elektroakustischen Raum. Gemeint ist nicht nur menschliche Stimme und Sprache, sondern metaphorisch, die medial transformierte Stimme die aus dem „Lautsprecher“ herauskommt und die Sprache die im Algorithmus der Schaltkreise entsteht.
Cyber-Woman Laura Mello trĂ€gt ein Lautsprecher-Kostüm. Am Kopf hat sie ein Sensor-Band, ein EEG welches Gehirnwellen als Steuersignale für synthetische KlĂ€nge liefert. Ein Dialog zwischen Cyborg-Woman und dem Netzwerk der Live Elektronik entsteht. Die menschliche Stimme mit den MelodieverlĂ€ufen und Rythmuspattern ist ein komplexer Controller für die Klangverarbeitung in Wolfgang Musils Schaltkreisen. Die kybernetische Actio/Reactio Maschine und die Performerin suchen einen Weg im Dschungel der klanglichen Zeichen zu finden. Kommunikation und zunehmende KomplexitĂ€t. Prozesse von Entstehung und Absterben, von Transformationen der sprachĂ€hnlichen KlĂ€nge werden akustisch erfahrbar, es klingt zwar vertraut, der genauer Sinn ist jedoch verschüttet und will entdeckt werden. Sind es SelbstgesprĂ€che innerhalb des Mensch-Maschinen-Konstruktes?
Oder sind es Echos eines Schaltkreis-Wesens von einem Cyborg-Woman im Traumzustand?